Themenbereich:

"was kann ich bei Blähungen geben?"

Anonym

Frage vom 17.01.2006

Hallo mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt und hat Blaehungen ohne ende. Er hat kaum Stuhlgang und wenn er hat, ist er nur am Schreien, weil es im so weh tut. Ich wuerde ihm gerne Fencheltee mit Kuemmel geben, aber in Amerika gibt es leider auch kein Fencheltee. Die geben uebrigens ihren Babys gar nichts zu trinken, ausser die Flaschennahrung. Mein Sohn bekommt von Nestle Good Start mit Eisen. Was kann ich machen, wegen seinem Stuhlgang und was koennte ich ihm zu trinken geben.

Anonym

Antwort vom 17.01.2006

Hallo, Sie können das Kind einem Osteopathen vorstellen. Dieser kann feststellen, ob die Blähungen und Versopfung von einer geburtsbedingten Verschiebung der Schädelplatten kommen . Der Osteopath kann dies auch zum großen Teil behandeln und oft die Beschwerden komplett verbessern.
Es gibt viele homöop. Mittel, die bei Blähngen helfen. Sie können versuchen über ein Internetforum zum richtigen Mittel zu kommen oder über die Homepage eines Homöopathen, der evt. auch eine Beratung per Internet macht.
Es gibt die sog. Bachblüten von Eduard Bach. Hier helfen besonders, die Rescue Remedy( Notfalltropfen). In Deutschland sind sie nur über die Apotheke zu bekommen,in England, wo Dr. Bach lebte, kann man sie in jedem Drogeriemarkt bekommen, sicherlich auch über den Internethandel. Bitte nur Orginal Rescue Remedy Flaschen besorgen. Evt. bekommen Sie in einer Apotheke die Fenchel-, Kümmel- oder Anissamen lose zu kaufen. Diese müssen dann im Mörser oder in der Knobipresse gedrückt werden und mit heißem Wasser aufgeießen. So können Sie den Tee selber herstellen.
In die Flaschennahrung 1 Teel- 1Eßl. Sonnenblumenöl 1 mal tägl. hinzufügen und meist klappt es mit dem Stuhlgang besser. Da das nicht gut schmeckt immer zuerst in einem kleinen Scluck Milch füttern und dann erst die restliche Milch.

12
Kommentare zu "was kann ich bei Blähungen geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: