Themenbereich:

"was kann ich noch gegen Blähungen tun?"

Anonym

Frage vom 18.01.2006

hallo.
mein sohn ist jetzt genau 6 wochen alt. er bekommt seit 2 wochen humana pre milch die ich schon mit fencheltee statt nur wasser zubereite. ausserdem geb ich ihm sabsimplex in die flasche. trotzdem leidet er eigentlich so gut wie nach jeder mahlzeit unter starken blähungen obwohl er öfters bäuerchen macht.. das hatte er aber auch schon als ich noch gestillt habe also kann es an der milch nicht liegen...er schläft daher auch nur ein wenn ich ihn auf meinen bauch lege, schläft aber auch dann sehr unruhig und zieht seine beine immer wieder an obwohl er todmüde wäre. fliegergriff,bauchmassagen und kirschkernkissen haben wir schon alles ausprobiert....mir tut das so leid weil er wirklich gut und lange schlafen würde aber er wacht eben auch häufig durch die bauchschmerzen und nicht vor hunger auf... gibt es vielleicht irgendein homöophatisches mittel das zu empfehlen wäre? vielen dank für Ihre antwort
silvia

Anonym

Antwort vom 18.01.2006

Hallo, es gibt sehr viele verschiedene homöop. Mittel und eine Ferndiagnose ist leider nicht möglich. Sie können im Stillbuch von Hannah Lothrop nach einem homöop.Blähungsmittel suchen. Hier sind mehrere Mittel gut beschrieben. Es gibt noch das Kinderhomöopathiebuch von Dana Ullmann, wo Sie ein geeignetes Mittel finden können. Wichtg ist bei dem heraussuchen eines Mittels, zu beobachten, wie das Kind sich verhält und was ihm hilft.
Sie können natürlich auch zu einem homöop. ausgebildeten Arzt gehen.

17
Kommentare zu "was kann ich noch gegen Blähungen tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: