Themenbereich: Nachsorge

"wann kommt die Periode nach Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 18.01.2006

Hallo!

Ich hatte am 1.12 eine Ausschabung wegen einer Fehlgeburt in der 11. Woche. Habe bis heute immer noch keine Mens, nach fast 7 Wochen. War letzte Woche beim Fa. Der meinte, wenn sie in den nächsten zwei Wochen nicht kommt, soll ich wieder kommen, dann will er sie auslösen.

Habe seit mehreren Tagen immer wieder dieses Ziehen im Bauch, wie wenn die Mens kommt aber nichts in Sicht. Brüste tun auch weh. Eine erneute SS ist aber ausgeschlossen!

Kann das denn so lange dauern? Ist dieses Ziehen ein gutes Zeichen oder eher was wo ich mir Sorgen machen muß?

Gibt es natürliche Mittel um die Mens ein wenig herbei zu führen?

Vielen Dank für die Antwort!

Antwort vom 18.01.2006

Erst mal tut es mir sehr leid, dass Sie eine Fehlgeburt hatten. Sie sind sicher noch sehr mit der Trauer beschäftigt, das kann sich auch auf körperl. Funktionen auswirken. Sie können versuchen, mit Himbeerblättertee und Beifußkraut-Tee (beides Apotheke) die Menstruation zu fördern, das Ziehen, die Brustschmerzen etc können auch Anzeichen sein, dass sich schon „was tut“ in Ihrem Körper. Versuchen Sie es, das kann aber auch noch ein Weilchen dauern, bis die Periode einsetzt.. Alles Gute!

22
Kommentare zu "wann kommt die Periode nach Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: