Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ich trotz PCO schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 19.01.2006

hallo,
mein mann und ich versuchen bereits seit 2,5 jahren ein baby zu bekommen, nach untersuchungen beim frauenarzt weiß ich nun dass ich an PCOS leide. deshalb haben wir den Kinderwunsch eigentlich auf eis gelegt. nun bin ich mit meiner periode etwas überfällig, wie lange weiß ich leider nicht, weil sie sowieo sehr unregelmäßig kommt. hatte sie das letzte mal mitte dezember, das war aber nur eine zwischenblutung, denn zwei wochen vorher, hatte ich sie erst richtig. der schwangerschaftstest vom 18.01. war negativ, trotzdem möchte ich gerne wissen, ob ich nicht vielleicht doch schwanger bin, habe nämlich seit einer woche ein ständiges ziehen in der rechten leistengegend, habe kreislaufprobleme, meine brüste tun weh und mir ist jeden morgen übel, habe schon zweimal morgens brechen müssen...kann es sein dass ich trotz dem PCOS und negativem Test schwanger bin?

Anonym

Antwort vom 19.01.2006

Hallo,

Ausbleibende oder seltene Perioden sind ein Symptom von PCOS, aber die Symptome, die Sie beschreiben, klingen schon nach Frühschwangerschaftssymptomen. Ich würde ihnen raten, den Gynäkologen aufzusuchen. Der kann per Ultraschall eine Schwangerschaft feststellen oder ausschliessen. Das ist besser als ein Schwangerschaftstest zuhause in Ihrem Fall.
Karin

21
Kommentare zu "kann ich trotz PCO schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: