Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"was soll in der 7. Woche zu sehen sein?"

Anonym

Frage vom 19.01.2006

Liebes Hebammenteam,

ich habe eine Frage, die mich doch sehr bedrueckt. Ich bin jetzt 6 Wochen und 2 Tage schwanger, also in der 7.Woche. Ich wohne in den USA und da sind die Ultraschallpraktiken doch wohl etwas anders als in Deutschland. Die meisten Frauen in Deutschland bekommen bereits in der 6.Woche einen transvaginalen Ultraschall auf dem man doch schon etwas erkennen kann. Jedenfalls hatte ich gestern meinen ersten Termin und mein Arzt hat nur schnell einen Ultraschall durch die Bauchdecke gemacht (also keinen transvaginalen). Er konnte nichts erkennen, ausser der Gebaermutter natuerlich, in der nach seinen Worten "etwas reagiert". Aber halt keinen Dottersack oder ein Puenktchen. Ich soll halt in 3 Wochen wiederkommen. Jetzt bin ich doch sehr verunsichert und traurig, da ich mir riesen Sorgen mache. Was genau sollte man denn Anfang der 7.Ssw bei einem Ultraschall durch die Bauchdecke sehen koennen.

Ganz vielen Dank fuer ihre Muehe.

Anonym

Antwort vom 19.01.2006

Hallo, ich glaube, es gibt keinen Grund zur Sorge, es war doch noch ein etwas zu früher Ultraschall und Sie werden wirklich erst das nächste Mal vernüftig etwas erkennen können, wenn der Arzt es Ihnen auch zeigt und sich kurz Zeit nimmt.Außerdem besteht so früh auch immer noch die Möglichkeit, dass die Befruchtung doch etwas später als erwartet stattgefunden haben kann. Leider kann Ihnen keiner garantieren, dass alles gut gehen wird. Seien Sie dennoch guter Hoffnung, gedulden Sie sich und hören Sie auf Ihren Körper- vielleicht fühlen Sie schon vor dem nächsten Ultraschall, dass Sie schwanger sind, dass sich alles richtig anfühlt...Alles Gute!Barbara

21
Kommentare zu "was soll in der 7. Woche zu sehen sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: