Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich trotz negativer Tests schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 20.01.2006

hallo ich hatte am 8.Dezember das letzte mal meine Regel.nun haben wir mitte januar.ich habe einen 28tage zyklus.sie ist immer pünktlich gekommen.wir haben auch nicht verhütet.weil wir beide ein kind wollen.habe schon tests gemacht;negativ.war auch beim frauenarzt der hat gesagt es sei alles in ordnung ich bin nicht schwanger.ich habe eine blasenentzündung.kann es sein ,dass deshalb die tests negativ waren.oder hat sich die regel deshalb verschoben?Ich brauche einen Rat.was ist mit meinem Körper los?Ich muss doch wissen ob ich schwanger bin oder nicht..Bitte sagt mir was es sein kann.Ach ja der arzt hat nur ultraschall in die scheide gemacht und nicht am bauch.

Anonym

Antwort vom 20.01.2006

Hallo, es gibt auch schon mal andere Gründe als eine Schwangerschaft dafür, dass die Periode sich verspätet: Streß, große Aufregung, eine Reise, ein Umzug, krank sein; da die Tests bisher negativ waren und ihr Arzt auch gar nichts entdeckt hat, halte ich es eher für unwahrscheinlich, dass Sie dennoch schwanger sind. Aber möglich wäre es trotzdem: wenn z.B. der Eisprung und somit auch die Befruchtung erst sehr spät im Zyklus stattgefunden hätten...
ich glaube, Sie müssen sich einfach noch ein bißchen gedulden(und viel viel trinken wegen der Blasenentzündung)- in den nächsten Wochen wird sich herausstellen, ob die Periode wieder einsetzt oder Sie doch schwanger sind. Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "kann ich trotz negativer Tests schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: