Themenbereich: Stillen allgemein

"liegt es am Stillen, dass mein Kind schlecht schläft?"

Anonym

Frage vom 20.01.2006

Hallo, vielen Dank für Ihre Antwort!!
Meine Family sagt, ich soll so lange stillen wie ich nur könnte - aber so langsam habe ich keinen NERV mehr Elaine zu stillen!! Habe sie gestern Abend 17.30uhr ins Bett gelegt sie schlief bis 20.30Uhr, und war bis 1.30uhr wach, ich weiß nicht was ich falsch mache und was ich da noch tun kann, um damit es besser wird mit ihren schlaf!! Sie schläft schon in meinen Bett aber dadurch ist es nicht besser!! Liegt es viell. daran das ich sie noch stille? Freunde sagten zu mir ich sollte es ignorieren, und sie schreien lassen, sie würde dann von ganz alleine einschlafen... aber schreien lassen-NEVER das ist keine LÖSUNG!!!!

Anonym

Antwort vom 21.01.2006

Hallo, in der Regel liegt es nicht am Stillen, wenn Kinder schlecht schlafen.Es gibt zwar immer mal wieder Zeichen(Gewichtsverlust, wenig Ausscheidung, Apathie ect.), dass ein Kind nicht satt wird und deswegen schlecht schläft, aber dies ist sehr selten.
Ich glaube das Problem ist der abendliche Schlaf. Sie schläft so früh ein, dass es für sie eher ein Mittahsschlaf ist und hinterher ist sie fit. Versuchen Sie sie mal nicht mehr hinzulegen, auch wenn sie müde und quengelig ist, sie so lange beschäftigen, dass sie um 19.30/ 20.00Uhr ins Bett kann. Am Abend bekommt sie ihr Abendessen und vor dem Schlafanzug anziehen versuchen Sie sie nochmal zu stillen, aber sie soll möglichst nicht einschlafen.
Dann umziehen und wach ins Bett bringen. Sie können noch eine Geschichte erzählen, singen, beten oder ein sonstiges ruhiges Ritual( dass dann tägl. gleich sein sollte) machen und sie ohne stillen einschlfen lassen. Sie können neben ihr sitzen bleiben, aber wenn das Ritual vorbei ist, nicht mehr reden- sondern evt. noch die Hand halten... So schläft sie ohne Brust ein und wenn sie in der Nacht aufwacht, erinnert sie sich, dass sie auch ohne Brust eingeschlafen ist und weint nicht danach.
Es kann ein paar Tage dauern, dass der Abendschlaf wegfällt und Sie sollten das Autofahren die nächsten Tage um diese Uhrzeit vermeiden, denn dann schlafen die Kinder zu 99% ein.
Wenn es gar nicht klappt, melden Sie sich wieder.

15
Kommentare zu "liegt es am Stillen, dass mein Kind schlecht schläft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: