Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schadet ein Wutausbruch?"

Anonym

Frage vom 20.01.2006

Hallo liebes Hebammen Team,
ich bin in der 16 ssw und hatte dummerweise einen großen Streit mit meinem Freund. Dabei habe ich vor lauter Wut extrem meinen linken Fuß auf den Boden gestampft und habe stark gegen die Tür getreten.
Ich habe jetzt schreckliche Angst mein Kind zu verlieren, da es mir jetzt links im Bauch weh tut und mein Bauch zudem ganz hart geworden ist.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

Danke schonmal im vorraus!!

Anonym

Antwort vom 21.01.2006

Hallo, wenn Sie sich zu viel Sorgen machen, sollten Sie zum Arzt gehen. Generell kann ich mir aber nicht vorstellen, das durch solche Bewegungen, wenn auch sehr heftig, eine gesunde Schwangerschaft, gefährdet werden kann. Auf die heftige, "ungewöhnliche" Bewegung wird Ihr Körper sicher eben mit Muskelschmerzen reagieren. Auch der Gebärmuttermuskel reagiert natürlich "krampfend",..... auch auf den Schreck. Gönnen Sie sich Ruhe. Trotzdem, wenn Sie es als schmerzhaft empfinden, lassen sie es medizinisch abklären. Alles Gute, Ina

26
Kommentare zu "schadet ein Wutausbruch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: