Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich sehr frühen Testergebnissen vertrauen?"

Anonym

Frage vom 22.01.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
erst eimal ein dickes Lob für eure informative Seite.
Hab nun ebenfalls eine Frage an euch: Im Oktober hatte ich eine missed abortion in der 12. Woche. Nun denke ich, dass ich wieder schwanger bin. Eisprung war am 06./07.01.06. Hab - sorry, konnte es nicht abwarten- zwei Tests (20. und 22.01.) gemacht, die beide positiv ausfielen. Kann ich auf das -sehr frühe- Ergebnis vertrauen, obwohl erst Mitte der Woche meine Periode einsetzen würde (Zykluslänge 30-32 Tage)? Habe jetzt Bedenken, dass ich mir falsche Hoffnungen mache.
Wann wäre außerdem der geeignete Termin zur 1. ärztlichen Kontrolle.

Anonym

Antwort vom 23.01.2006

Hallo, wenn die Teste positiv sind, und Sie werden sie ja nicht ohne Grund gemacht haben, können Sie schon davon ausgehen schwanger zu sein. Sie dürfen ruhig "guter Hoffnung sein". Die erste Vorsorgeuntersuchung beim FA oder der Hebamme ist 4-6 Wochen nach dem Ausbleiben der Periode sinnvoll. Natürlich gibt es keine zeitliche Begrenzung. Sollten Sie schon lieber vorher oder auch erst später Kontakt mit Arzt oder Hebamme wünschen, ist das natürlich auch völlig in Ordnung. Danke für das nette Lob. Für Sie alles Gute und herzliche Grüße, Ina

24
Kommentare zu "kann ich sehr frühen Testergebnissen vertrauen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: