Themenbereich: Nachsorge

"kann sich die Periode nach einer Geburt verschieben?"

Anonym

Frage vom 24.01.2006

Liebes Babyclub-Team!
Ich hatte am 01.01.06 den ersten Tag meiner letzten Periode (anschließend habe ich die Pille abgesetzt). Am 08.01.2006 hatte ich Geschlechtsverkehr in der Annahme, dass mein Zyklus 23 Tage dauert - das war allerdings vor der Geburt meines Sohnes so. Kann sich der Zyklus zwischenzeitlich verändert haben? Seit ca. 18.01.06 ist mir immer leicht übel bzw. ich verspüre einen Druck im Magen. Schwindel hat sich auch dazugesellt (könnte jedoch auch vom Wetter sein). Seit 2 Tagen habe ich nun extreme Magenschmerzen mit einem Ziehen in den Unterleib, als würde meine Periode einsetzen. Heute Morgen waren diese Probleme allerdings wie weggeblasen. Können diese Symptome auf eine Schwangerschaft hin deuten? Einen Test wollte ich noch nicht machen, da meine Periode bei einem Zyklus von 28 Tagen ja erst Sonntag einsetzen würde.
Vielen Dank schonmal,
Sabine!

Anonym

Antwort vom 24.01.2006

Hallo Sabine,

Nach einer Schwangerschaft kann sich der Zyklus schon verändern. Selbstverständlich könnten Sie schwanger geworden sein, allerdings gibt es nach Absetzen der Pille schonmal Unregelmässigkeiten , weil sich hormonell alles wieder stabilisieren muss.
Warten Sie noch bis Ende nächste Woche ab, dann können Sie einen Test machen.
Der Zyklus könnte sich ja auch etwas länger dauern.
Karin

24
Kommentare zu "kann sich die Periode nach einer Geburt verschieben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: