Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"sind Zwischenblutungen ein Zeichen, dass die Pille nicht wirkt?"

Anonym

Frage vom 24.01.2006

Hallo, ich hatte in letzter Zeit sehr viel Stress und an 2 Tagen nach den Stress hatte ich auf einmal Zwischenblutungen (nicht stark.) Aber das ist doch ein Zeichen, dass die Pille nicht gewirkt hat oder? Nach diesen 2 Tagen (Sonntag und Montag) hatte ich am Dienstag ungeschützten Sex (ein paar Stunden davor habe ich wieder die Pille genommen wie auch am Sonntag und Montag) Kann es sein, dass man dadurch Schwanger werden kann? Evtl. habe ich anzeichen dafür, anderseits wäre das VIEL zu bald oder?.. Ich glaube ein paar Tage später hatte ich schon Brustschmerzen, mittlerweile habe ich auch ein ziehen im Unterleib (ist jetzt ca. 2 Wochen her) und Rückenschmerzen (gut die hab ich eh immer) Könnte es sein, dass ich schwanger bin oder ist es unwahrscheinlich? Die Pille setze ich nie ab sondern nehme sie immer durch. (und nehme eben mal Zwischenblutungen in Kauf aber ansonsten habe ich zu starke Schmerzen)

Anonym

Antwort vom 24.01.2006

Hallo Melanie,

Wenn Sie die Pille durchnehmen und kein Erbrechen/Durchfall hatten, ist der Empfängnisschutz gewährleistet. Eventuell wäre es nach Absprache mit dem Frauenarzt ratsam , das Präparat zu wechseln , um die Zwischenblutungen zu vermeiden. Eine Schwangerschaft halte ich für unwahrscheinlich.
Karin

20
Kommentare zu "sind Zwischenblutungen ein Zeichen, dass die Pille nicht wirkt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: