Themenbereich: Nachsorge

"Wochenfluss oder Periode?"

Anonym

Frage vom 28.01.2006

Hallo, die Entbindung (spontan, ohne Probleme) meines 4. Kindes ist fast 6 Wo. her. Ich stille voll und wurde mit unauffälligem Befund am dritten Tag aus dem Krankenhaus entlassen. Nun hatte ich aber die ganze Zeit Wochenfluss. Dann einen Tag keine Blutung und danach wieder verstärkt Blutung mit Abgang von Gewebe. Schmerzen oder Fieber habe ich nicht. Eigentlich wollte ich mit der Nachuntersuchung warten, bis ich keine Blutung mehr habe. Aber nun mache ich mir doch Gedanken, ob alles gut verheilt ist, zumal ich ja voll stille und eigentlich noch keine Periode haben könnte. Aber für Wochenfluß ist die Blutung zu "frisch". Vielleicht haben Sie einen Rat, was es sein könnte. Vielen Dank

Antwort vom 29.01.2006

Hallo!Der normale Wochenfluß kann schon mal bis zu 8 Wochen andauern, solange wie das Wochenbett definiert ist. Vielleicht haben sich noch kleine Gewebereste in der Gebärmutter befunden, an denen sich Blutklimpen gebildet haben, welche nach und nach abbluten. Außerdem müssen Sie bedenken, daß Ihre Gebärmutter nach dem 4. Kind noch mehr Kraft aufbringen muß, um sich zurückzubilden, da Sie sehr stark vergrößert ist. Ich rate Ihnen Rüchbildungsübungen zu machen und ein Sitzbad mit Tote Meersalz und Lavendelöl(2TR). Sie brauchen sich keine Sorgen machen, solange Sie keine Schmerzen oder Fieber haben. Alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Wochenfluss oder Periode?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: