Themenbereich: Kinderwagen / Tragehilfen

"Sitz mein Kind richtig im Baby Carrier?"

Anonym

Frage vom 29.01.2006

Hallo,
ich habe nun den Ergo Baby Carrier next generation zu Hause. In der Anleitung steht, dass er ab 3 Monate benutzbar ist, wenn das Kind bequem mit den Beinen gespreizt vor dem Bauch oder Hüfte "sitzen" kann. Wenn ich meine 15 Wochen alte Tochter hineinsetze beschwert sie sich nicht, aber durch den breiten Steg, ist sie fast im Spagat. Breite Hüftstellung ist ja gesund-aber ein Fast-spagat auch noch??
Daher meine Fragen:
1. ist eine weite Beinspreizung unbedenklich oder gibt es hier ein Zuviel des Guten?
2. ist dieses in der Tragehilfe entstehende "sitzen" ok oder ist der Halt zu gering und daher generell nicht zu empfehlen? Im Tragetuch "sitzt" sie ja auch quasi.
Vielen Dank und viele Grüße

Anonym

Antwort vom 30.01.2006

Hallo, die gespreizten Beine durch die Tragehilfe sind kein Problem. Zudem sitzt Ihr Kind keine 24h am Stück darin. Da ich diesen speziellen Carrier nicht kenne, beschreibe ich Ihnen, worauf Sie achten sollten:
Der Kopf sollte weder nach hinten noch zur Seite fallen können(später bei guter Körperhaltung kann das natürlich gelockert werden). Der Körper sollte eine gute Stüze haben, dass er weder zur Seite fallen noch in sich zusammen sacken kann.Testen Sie es aus! Die 3 Monate gelten als Richtwert, vielleicht müssen Sie auch noch ein paar Wochen zuwarten . Alles Gute,Barbara

27
Kommentare zu "Sitz mein Kind richtig im Baby Carrier?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: