Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwanger trotz negativen Test?"

Anonym

Frage vom 30.01.2006

Hallo, ich habe eine Frage an euch: Ich habe am 07.12.05 das letzte Mal die Pille eingeommen, danach nicht mehr wg. Kinderwunsch. Vom 12.12.05-16.12.05 hatte ich dann meine "normale" Periode; vom 23.12.05 - 27.12.05 bekam ich dann noch mal eine Menstruation. Mein Zyklus betrug unter Pilleneinnahme immer 28 Tage. Jetzt hatte ich am 12.01.06 einmalig sehr viel festen Schleim mit ganz wenig (vereinzelt, kaum zu sehen) Blutfäden im Toilettenpapier, ansonsten hatte ich keine Blutungen mehr. Am 20.01.06 hätte ich ja eigentlich wieder meine Regel bekommen müssen (bei einem 28-Tage-Zyklus), habe dann am 20.01.06 am 22.01.06 und am 25.01.06 einen Schwangerschaftstest gemacht. Sie waren alle negativ. Habe ich die Tests zu früh gemacht? Ich bin seither bis heute überfällig; außerdem bin ich ständig extrem müde, mein Bauch zieht ab und zu und ich wache nachts auf, weil mir tierisch heiß ist. Außerdem habe ich durchsichtigen Ausfluss. Kann es sein, dass ich trotz der negtiven Tests schwanger bin? oder bilde ich mir vielleicht etwas ein, weil ich gerne schwanger wäre? Ich weiß, dass der Zyklus erstmal durcheinander ist, wenn man die Pille absetzt, aber ich hoffe insgeheim sehr, dass ich vielleicht doch schon schwanger bin. Habe erst heute in einer Woche einen Termin beim FA, deswegen hoffe ich, ihr könnt mir vielleicht vorher helfen und mich "auf den Boden der Tatsachen" zurückholen! Kann es überhaupt sein, dass man so schnell nach Absetzen der Pille schwanger wird? Vielen Dank schon einmal für ihre Mühe!

Herzliche Grüße!

Antwort vom 30.01.2006

Hallo!Wie Sie schon selber erwähnt haben muß sich erst einmal ein ganz normaler Hormonhaushalt und Zyklus einstellen, denn Sie haben Ihrem Körper durch die Pille einen Eisprung sozusagen vorgegaukelt. Das dort noch nicht wieder alles im Lot ist zeigt der unregelmäßige Zyklus. Der Schleimabgang ist wahrscheinlich ein Eisprung, denn für eine Befruchtung muß der Schleim für Spermien durchlässig gemacht werden. Lassen Sie sich und Ihrem Körper Zeit und seien Sie nicht zu sehr auf das schwanger werden fixiert, denn das wird Sie nur blockieren. Sie können nicht erwarten das Ihr Körper nach mehreren Jahren Pilleneinnahme sofort den Schalter umlegt. Wenn alle Tests negativ waren, so ist das ein fast 100% sicheres Zeichen dafür, daß Sie nicht schwanger sind.
Beobachten Sie Ihren Körper und lernen Sie mit ihm umzugehen, dann werden Sie irgendwann gut spüren, wann Sie einen Eisprung haben und können so gezielter die
Familienplanung steuern. Das kann schnell gehen, aber es kann auch eine Weile dauern.Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "Schwanger trotz negativen Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: