Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"verändert sich die Eisprungberechnung bei kurzer Periodendauer?"

Anonym

Frage vom 02.02.2006

Hallo,
ich nehme seit September 2005 nicht mehr die Pille da mein Freund und ich uns ein Kind wünschen.
Ich habe meine Periode nun auch immer recht regelmäßig bekommen und einen Zyklus zwischen 26-30 Tagen.
Nun habe ich gerade wieder meine Tage bekommen, diese allerdings für nur exakt 2 Tage. Normalerweise habe ich sie mindestens für 3 Tage. Beeinflusst das nun die Berechnung für meinen Eisprung im Februar? Oder gehe ich beim Ermitteln genauso vor wie bei einer normalen Blutungslänge? Was ist überhaupt normal?!
Vielen Dank für Ihre Mühe!

Anonym

Antwort vom 02.02.2006

Hallo Karina,

Die Blutungslänge hat bei der Berechnung keinerlei Bedeutung. Immer ist der erste Tag der letzten Periode wichtig, nach diesem wird die Berechnung durchgeführt.
Die Blutungslänge ist von Frau zu Frau unterschiedlich und liegt zwischen 2 und 8 Tagen.
Karin

25
Kommentare zu "verändert sich die Eisprungberechnung bei kurzer Periodendauer?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: