Themenbereich: Babyernährung allgemein

"ab wann kann mein Kind Rohkost essen?"

Anonym

Frage vom 04.02.2006

Liebes Hebammenteam,

unser Sohn wird am 26.02. 2006 genau ein Jahr alt. Seine Entwicklung ist in jeder Hinsicht der Zeit angemessen und prima. Als fürsorglicher Papa versuche ich seit ein paar Tagen, den Ernährungsplan etwas zu erweitern. Ganz konkret bei geriebener Möhre, Kohlrabi, Apfel als Brei habe ich die Frage, ob das altersgerecht ist. D.h. kann er die vorgenannten Obst- und Gemüsesorten essen bzw. ist dies sogar gut und wichtig oder halten sie es für verfrüht, da es sich ja de facto um eine Art Rohkost handelt. Im einzelnen geht es darum, dass ich es auf einer haushaltsüblichen Reibe gerieben habe und nicht püriert. Lag es vielleicht nur daran, dass er es abgelehnt hat?

Vielen Dank für Ihren Rat,

Tilo

Anonym

Antwort vom 04.02.2006

Hallo, mit 1 Jahr darf Ihr Sohn ohne weiteres Rohkost essen. Manche Kinder bevorzugen das Gemüse/Obst am Stück, um daran zu nagen und wollen es nicht gerieben. Andere Kinder wollen, da sie es durch Gläschen nicht anderes gewohnt sind , nur fein pürierte Kost und verweigern alles, was mit Stückchen ist.
Warum er das Essen abgelehnt hat, weiß ich nicht, aber vermutlich wird er es eher akzeptieren, wenn Apfel der größere Anteil ist und Kohlrabi und Möhre nicht hervorschmecken.

30
Kommentare zu "ab wann kann mein Kind Rohkost essen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: