Themenbereich: Geburt allgemein

"Ist Schleimabgang schon der Geburtsanfang?"

Anonym

Frage vom 06.02.2006

Hallo..
Ich bin in der 37. SSW und ich habe eine Frage...
Ich war letzte Woche beim FA und der sagte mir das mein MM schon sehr verkürzt ist.
Nun habe ich seit gestern einen schleimigen ausfluss der leicht rötlich ist und zudem fester ist als sonst.
Ich habe auch nach unten hin einen sehr starken druck und ich mag kaum noch was essen.
Ich mag auch nicht mehr soviel gehen, da der Druck sehr stark ist.
Die Schmerzen im Scharmbereich haben dagegen schon etwas nachgelassen. Aber das aufstehen vom Bett tut mir schon noch sehr weh also komme kaum hoch.

ISt das nun schon der Anfang?
ich habe am 14. Feb. wieder einen Termin bei meinem FA und er meinte zu mir das er gespannt ist ob das Kind dann schon da ist.
Soll ich noch mal zum Arzt gehen oder ist das alles normal??
iCh danke schon mal und bin gespannt über die Antwort...
Liebe Grüße
Sonja

Antwort vom 07.02.2006

Das kann schon sein, dass es langsam los geht! Da Sie rein rechnerisch noch in dem Bereich sind, da man fpormal noch von einer Frühgeburt spricht (wenn auch nur noch grade so und ohne deswegen Schlimmes befürchten zu müssen!), würde ich Ihnen empfehlen, auf jeden Fall Kontakt zur Hebamme bzw zu Ihrem FA aufzunehmen. Ich denke aber nicht, dass es notwendig wäre, irgend welche Maßnahmen zu ergreifen, um die Geburt - wenn sie denn schon los geht - noch aufzuhalten. Ich wünsche Ihnen alles Gute, eine nette Hebamme und ein süßes, gesundes Baby!

21
Kommentare zu "Ist Schleimabgang schon der Geburtsanfang?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: