Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Enthält Möhrensaft zuviel Eigenzucker?"

Anonym

Frage vom 07.02.2006

Hallo,
meine Tochter, 19 Monate jung, trinkt sehr gerne Möhrensaft (z.B. von Hipp o.a. ohne Zuckerzusatz). Meine Frage: Kann ich ihr unbedenklich Möhrensaft als Hauptgetränk geben oder enthält auch reiner Möhrensaft zu viel Eigenzucker.
Liebe Grüße
Melanie

Antwort vom 07.02.2006

Hallo!Gemüsesäfte enthalten einen gewissen Anteil an Kohlenhydrate und das bedeutet, daß er Kalorien enthält. Gemüse-und Obstsäfte sollten nie ein Hauptgetränk sein, sondern eine Nahrungsergänzung. Sie sollten Ihrem Kind Wasser oder ungesüßten Tee anbieten zur Deckung des täglichen Flüssigkeitbedarfs. Einseitigkeit ist nie gut in der Ernährung. Alles Gute.
Cl.Osterhus

15
Kommentare zu "Enthält Möhrensaft zuviel Eigenzucker?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: