Themenbereich: Gesundheit

"Ist eine Gürtelrose schädlich für das Ungeborene?"

Anonym

Frage vom 09.02.2006

Hallo liebes Team. Ich bin in der 22. Woche und habe an der linken Hüfte eine Gürtelrose. Der Hautarzt hat mir kein Medikament zum Einnehmen verschrieben, da ich erst 4 Tage nach Ausbruch des Hautausschlags zur Sprechstunde gegangen bin. Ansonsten geht es mit gut und so hoffe ich, dass ich mir um mein Kind keine Sorgen machen muss.
Vielen Dank für eure Antwort!

Antwort vom 10.02.2006

Hallo!Eine Gürtelrose ist nicht schädlich für das Ungeborene, da keine generalisierte Viralität besteht.Ein Medikament ist nur in Ausnahmefällen notwendig ,und wenn der Ausschlag ausgebrochen ist, dann ist die Krankheit so gut wie überwunden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

18
Kommentare zu "Ist eine Gürtelrose schädlich für das Ungeborene?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: