Themenbereich: Geburt allgemein

"geht eine normale Geburt bei Asthma?"

Anonym

Frage vom 10.02.2006

Hallo,
ich habe Asthma, allergisches bzw. auch Belastungsasthma. Kann ich unser Kind mit einer normalen Geburt zur Welt bringen oder ist Kaiserschnitt empfehlenswert,um keine Risiken einzugehen. Oder ist die Wahrscheinlichkeit gering das ich während der Geburt einen Asthmaanfall kriegen kann.

Anonym

Antwort vom 10.02.2006

Hallo Manuela,

Wegen der verstärkten Cortisolausschüttung unter der Geburt ist ein Asthmaanfall sehr unwahrscheinlich. Die üblichen Medikamente sollten auch unter der Geburt genommen werden. Eine Spontangeburt ist gegenüber einem Kaiserschnitt vorzuziehen, denn nach einem Kaiserschnitt ist aus verschiedenen Gründen ein Asthmaanfall häufiger. Es sei denn es bestünde eine andere Indikation für einen Kaiserschnitt, also eine geburtshilfliche.
Als Asthmatikerin sollten Sie ich unbedingt für das Stilln entscheiden, Da Kinder von Asthmatikern eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Allergien haben.
Alles Gute
Karin Lauffs

20
Kommentare zu "geht eine normale Geburt bei Asthma?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: