Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"kann sich noch eine intakte Schwangerschaft entwickeln?"

Anonym

Frage vom 12.02.2006

Hallo, ich bin in der 8 woche schwanger (etwa 6 wochen seit befruchtung, kann aber auch einiges weniger sein - war viel stress ausgesetzt in dieser zeit) - es ist bereits das zweite kind (problemlose schwangerschaft- ich habe alle anzeichen der schwangerschaft, test bei arzt positiv fruchtblase auf ultraschall erkennbar - aber noch kein embryo - kann trotzdem alles in ordnung sein (habe kiene blutungen ) nichts - ausser leichtes ziehen im unterlieb ab und zu - die aerztin hat mich sehr verunsichert und meinte tja könne auch fg sein - dies gäbe es bei 30% aller frauen - ich kann dem noch nicht so recht glauben - kann es sein dass in einer woche embryo sichtbar ist (fruchtblase wuchs vom ersten ultraschall (4 woche bis zur 8 ) - herzlichen dank für ihre infos

Anonym

Antwort vom 12.02.2006

Hallo! Ja es kann sehr gut sein, das die Schwangerschaft intakt ist. Bei vielen Ultraschalluntersuchungen ist zu Beginn der Embryo noch nicht gut zu sehen. Gründe wie, dass das Kind sich in eine Ecke "gekuschelt" hat hört man sehr häufig. Die Fruchtblase ist gewachsen und es sind bisher keine "veränderten Strukturen", die evtl. auf eine Blasenmole hinweisen, zu erkennen. Zu allen Zeiten konnten die Frauen in der Frühschwangerschaft "nur guter Hoffnung" sein. Probieren Sie mit Ruhe und Vertrauen dahin zurück zu kehren. Auch wenn Ihnen niemand den weiteren Verlauf garantieren kann, sind Sie zur Zeit eine beschwerdefreie schwangere Frau. Wenn das sich ändert, oder für Sie eindeutig klar ist, das sich die Schwangerschaft nicht weiterentwickelt hat, kann man immer noch reagieren. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

17
Kommentare zu "kann sich noch eine intakte Schwangerschaft entwickeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: