Themenbereich: Abstillen

"wie kann ich schnell abstillen?"

Anonym

Frage vom 14.02.2006

Liebes Hebammenteam,

Möchte meinen Sohn 3 Monate alt abstillen. Besser gesagt ich habe gestern damit angefangen ihn komplett auf Flasche umzustellen. Zuerst hab ich es 2 wochen nur mit Fläschchen am Abend probiert, es war abe jedesmal eine Katastrophe. Dann hab ich mir gedacht er wird vielleicht verwirrt wenn er mal die flasche bekommt und dann wieder die Brust, deshalb habe ich komplett umgestellt. Er verweigert aber das Fläschchen noch immer. Legt sich das? Irgendwie hab ich nun Angst das er "verhungert". Hab auch ein schlechtes Gewissen obwohl ich mir sicher bin das ich abstillen möchte. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und vielleicht ein paar Tipps geben das er das Fläschchen lieber nimmt.
Achso er hat auch seit 2 Tagen keinen Stuhl mehr und gestern war ein bißchen Blut beim Urin in der Windel. Ist das normal. Mache mir schon große Vorwürfe das ich ihn so schnell abstillen möchte. Vielen Dank Nicole

Anonym

Antwort vom 14.02.2006

Hallo, Sie können versuchen ihn erst zu stillen und wenn sein Hunger nicht mehr so groß ist, ihn von der Brust lösen und gleich die Flasche in den Mund geben- bei manchen Kindern klappt das besser, wenn die Mutter dabei auf dem Pezziball sitzt und sanft wippt.
Sie können ihm noch im Halbschlaf ohne großen Hunger die Flasche geben, so dass er erst gar nicht bemerkt, dass es nicht die Brust ist. Sie können warten, bis er richtig hungrig ist und ihm erst dann versuchen zu füttern. Es gibt die Möglichkeit die abgepumpte MM in einen Becher zu geben und ihm die Milch so trinke zu lassen( anfangs mit etwas Kleckerei verbunden, aber dann klappt es sehr gut). Auch, die Milch mit einem Löffel zu füttern ist eine Möglichkeit. Von der Firma Medela gibt es einen Fingerfeeder, eine Silikonspitze, die auf eine Spritze 20 ml gesteckt wird und mit dem Finger der Mutter in den Mund des Kindes gegeben wird. Saugt das Kind am Finger der Mutter, wird Milch aus der Spritze in den Mund gespritzt.
Ich vermute er hatte kein Blut, sondern Ziegelmhel im Urin, dies wäre ein Zeichen von Flüssigkeitsmangel. Auch dass er keinen Stuhl hatte, kann an der mangelnden Nahrungsmenge liegen.
Wenn er weiterhin die Flasche verweigert, müssen Sie ihn stillen, denn auf Dauer wird das Gehirn, Nieren und Leber des Kindes irreperabel geschädigt, wenn er zu wenig Nahrung bekommt.

24
Kommentare zu "wie kann ich schnell abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: