Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schaden Augentropfen dem Ungeborenen?"

Anonym

Frage vom 14.02.2006

Guten Tag! Ich bin in der 13.SSW und habe nächstens einen
Termin bei der Augenärztin. Routinemässig muss ich alle paar
Monate einen Augencheck machen lassen. Ich hatte früher
eine chronische Uveitis und seither ist ein Auge in der Sehkraft geschädigt. Meine Frage: Die Aerztin wendet vor der Unter-
suchung Augentropfen ( Belladonna?) an, damit die Pupille
vergrössert bleibt. Schaden diese Tropfen dem Ungeborenen?
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Judith

Antwort vom 15.02.2006

Vermutlich schaden diese Tropfen nicht; stezen Sie aber auf jeden Fall Ihre FÄ in Kenntnis von der Schwangerschaft, damit sie nötigenfalls ein anderes Präparat verwendet.

22
Kommentare zu "Schaden Augentropfen dem Ungeborenen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: