Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Muß ich mit einer fehlgeburt rechnen?"

Anonym

Frage vom 16.02.2006

Hallo ...
ich habe von meiner frauenärztin erfahren das ich wieder schwanger bin. nach dem termin müsste ich in der 8 woche sein. es hat allerdings die größe von der 2 woche. jetzt hat meine Ärztin mein blut untersucht und meinte das die werte sich nicht verdoppelt hätten.
muß ich mit einer fehlgeburt rechnen oder kann ich noch auf eine gesunde und gute schwangerschaft hoffen?

Anonym

Antwort vom 16.02.2006

Hallo! Bei so einem Wachstumsrückstand und nicht steigenden HCG- Werten kann man nur abwarten. Vielleicht sind Sie doch erst später schwanger geworden als Sie denken. Bei der nächsten Kontrolle wird man beurteilen können, ob die Schwangerschaft sich weiterentwickelt hat. Wenn nicht, können Sie warten, bis Sie Blutungen kommen oder mit Ihrer Ärztin besprechen, ob Sie einen Termin zur Ausschabung vereinbaren möchten. Wenn sich die Schwangerschaft aber bis zur nächsten Kontrolle weiterentwickelt hat, nur kleiner ist, als es "rechnerisch" erwartet wird, ist es die Antwort für, das Sie doch noch nicht so weit schwanger sind und vielleicht doch erst einen Zyklus später schwanger geworden sind. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

20
Kommentare zu "Muß ich mit einer fehlgeburt rechnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: