Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"sind die Blutungen bedenklich?"

Anonym

Frage vom 16.02.2006

Hallo liebes Hebammenteam,

ich habe am 12.01.2006 meine letzte Periode gehabt. Kurz nach dem Eisprung merkte ich eine Veränderung in mir. Es fing überall an zu ziehen an, Übelkeit, Brüste veränderten sich. War dann am 06.02. bei meiner FÄ und da sah man eine Fruchthülle. Am 07.02. bekam ich Blutungen, die hielten bis zum 08.02. an, danach schmierte es noch ein bißchen. Am 10.02. machte ich einen Test, der war positiv. Seitdem haben sich meine Brüste mehr verändert, mir ist laufend schwindelig, bin müde, habe Zahnfleischbluten, und eine kleine Erhöhung unter dem Bauchnabel ist zu merken. Was meinen Sie dazu? Ist es nicht schlimm wegen den Blutungen?

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 16.02.2006

Hallo, solche kurzen Blutungen kommen in der Frühschwangerschaft häufig vor. Wenn Sie weiter keine Beschwerden oder Blutungen bekommen, können Sie nur in "guter Hoffnung" abwarten. Da Sie weiter zunehmende "unsichere Schwangerschaftszeichen" haben, scheint ja alles in Ordnung zu sein. Außerdem kann es natürlich sein, das Sie durch die Untersuchung am Muttermund oder durch den vaginalen Ultraschall die Blutungen hatten. Auch das ist für den Schwangerschaftsverlauf unbedenklich. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

22
Kommentare zu "sind die Blutungen bedenklich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: