Themenbereich: Stillen allgemein

"mein Kind verweigert plötzlich den Brei"

Anonym

Frage vom 18.02.2006

hallo, unsere tochter klara ist jetzt gute 8 monat alt. 7 monate lang habe ich voll gestillt. vor etwa einem monat haben wir angefangen beizufüttern. wir bereiten den brei selber zu. nach den üblichen gewöhnungsphasen hat es eigentlich ganz gut geklappt. klara hat mittags brei gegessen und erst nachmittags wieder milch getrunken und abends hat sie auch etwas brei geggessen und danach habe ich sie nochmals gestillt. meist schlief sie dabei ein. wir haben versucht essen und schlafen voneinander zu trennen. jetzt verweigert sie plötzlich die breinahrung völlig. sobald ich ihr den latz versuche umzubinden schreit sie wie am spieß und den löffel lässt sie gar nicht in ihre nähe kommen. soll ich jetzt wieder aufhören und später noch einmal beginnen? kann das daran liegen, dass sie zahnt? oder dass sie ohne brust einschlafen sollte? jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich machen oder nicht machen soll? ich will sie ja auch nicht zwingen. flüssigkeit (wasser oder verdünnten saft) trinkt sie zwischendurch ganz gerne aus einer flasche oder sogar tasse. nachts stille ich sie zweimal manchmal öfter. nach zwei wochen versuch, dass sie in ihrem bettchen schläft, schläft sie wieder bei uns. liebe grüße, luzie.

Anonym

Antwort vom 18.02.2006

Hallo, vielleicht war das alles ein bißchen viel für Klara. Einführung der Beikost am Mittag und am Abend, dann der Versuch sie ans eigene Bett zu gewöhnen, und das Einschlafen ohne Brust. Bei manchen Kindern klappt das gut und anderen Kindern ist es so zuviel, dass sie anfangen alles zu Verweigern, was neu ist. Eine weitere Möglichkeit ist, dass ihr Körper festgestellt hat, dass sie die Nahrung nicht verträgt und aus Eigenschutz nun diese verweigert.
Wenn sie sich so stark dagegen sträubt Brei zu essen, würde ich vorerst alle weiteren Versuche lassen und abwarten, bis sie von sich aus nach anderer Nahrung als MM verlangt. Das kann in 2 Wochen oder 4 Monaten sein. Evt. möchte sie dann gleich vom Tisch mitessen und möchte gar keinen Brei, sondern das gleiche Essen, was auch Sie essen. In diesem Fall auf jegliches Würzen beim Kochen verzichten und erst am Tisch das eigene Essen salzen und würzen.
Flüssigkeit aus der Tasse oder Glas( evtl. Flasche) können Sie ihr, wenn sie danach verlangt weiterhin geben.

17
Kommentare zu "mein Kind verweigert plötzlich den Brei"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: