Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann sich mein Baby verletzt haben?"

Anonym

Frage vom 20.02.2006

Hallo liebes Hebammen Team,
ich bin in der 20 ssw und war am Samstag in einem Einkaufszentrum. Als ich raus wollte hat jemand vor meiner Nase die Tür zugeschlagen und sie ist voll auf meinen Bauch geknallt. Kann sich mein Baby jetzt irgendwie verletzt haben, weil ich seit 2 tagen nur noch ganz leichte Kindesbewegungen spüre und ich sie sonst immer mehr wahrgenommen habe?

Antwort vom 20.02.2006

Hallo, eigentlich ist das Baby durch das Fruchtwasser sehr gut geschützt, so dass es durch einen Stoß, bei dem Sie selbst nicht verletzt werden (wie z.B. bei einem Autounfall) nicht verletzt werden kann. Je nach Stärke eines Stoßes und Lage der Nachgeburt kann es theoretisch jedoch zu einem Bluterguss daran kommen. Wenn die Kindsbewegungen deutlich weniger sind, sollten Sie sicherheitshalber einen Ultraschall machen lassen.
Alles Gute, Monika

25
Kommentare zu "Kann sich mein Baby verletzt haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: