Themenbereich: Schlafen

"was muss ich an den Mahlzeiten ändern?"

Anonym

Frage vom 20.02.2006

Hallo,
meine Tochter ist jetzt 10 1/2 Monate. Es gab mal eine Zeit, dass Sie durchgeschlafen hat. Seit Ende Dezember wird Sie Nachts öfters wach. Anfangs dachte ich ein Wachstumsschub, Hunger, habe ihr dann die Falsche gegeben. Sie hat ca. 160 ml getrunken. Mittlerweile trinkt sie sehr unterschiedlich von 60 - 120 ml. Aber Sie wird nicht mehr so oft wach. Meistens um 1 Uhr und zwischen 4-5 Uhr. Ich möchte gerne das Sie um 1 Uhr schläft. Sie schläft nicht mehr von alleine ein, ich gebe ihr dann die Flasche. Sie drinkt ca. 60 - 100 ml, sehr stark verdünnte Milch. Sie hat keine lange Essenspause. Wenn ich Sie zu mir ins Bett hole und Ihr nichts zu essen geben, dann schläft Sie. Sie schläft, dann auch bis morgens um 7 Uhr oder 8 Uhr. An was liegt das?? Sie trinkt morgens ihre Flasche ca. 120-140 ml. Dann erst wieder Mittagsbrei ca. 200 g. eventuell Nachmittags etwas Obst, aber nicht so viel, sonst isst Sie Ihren Abendbrei nicht mehr. Bevor ich sie ins Bett bringe bekommt sie noch mal eine Falsche. Die trinkt sie sehr unterschiedlich garnichts bis 160 ml. WAS MUSS ICH ÄNDERN ???

Anonym

Antwort vom 20.02.2006

Hallo, in der Regel ist es selten Hunger, warum Kinder in der Nacht aufwachen. Oft ist es Gewohnheit und meistens aber der Wunsch nach Kontakt und Geborgenheit.
Der Wunsch nach Geborgenheit, ist glaube ich auch der Grund, warum Ihre Kleine wach wird, denn wie sie schreiben schläft sie ohne alles ein und durch, wenn sie zu Ihnen ins Bett darf. So ungerne wir Erwachsene ohne unseren Partner schlafen, so ungerne schlafen die Kinder alleine. Probieren Sie es einfach mal ein paar Tage aus, ob das Schlafen besser wird, wenn Sie sie gleich beim ersten Aufwachen zu sich ins Bett holen. Körperkontakt und Geborgenheit ist mit das Wichtigste was ein Kind braucht und davon können wir Ihnen als Kleinkinder( natürlich später auch noch, aber besonders als Kleinkind und Säugling) gar nicht genügend geben.

22
Kommentare zu "was muss ich an den Mahlzeiten ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: