Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"HCG-Wert nach ICSI zu niedrig"

Anonym

Frage vom 20.02.2006

Guten Tag,
Ich habe meine 2. ICSI Versuch hinter mir und
laut Bluttest ist es vor 2 Wochen festgestellt worden, dass ich schwanger bin. Eine Woche später hatte ich einen neuen Termin beim Kinderwunschzentrum und der Arzt sagte mir, dass die HCG-Werte zu niedrig sind ! Sie hätten so aussehen sollen:
Am 04.02 432
Am 07.02 864
Am 10.02 1728
Am 13.02 3456
Am 16.02 6912

Am 16.02.02 ist es bei mir nur 1369 gewesen.
Soll ich mit einer Fehlgeburt rechnen oder gibt es noch Hoffnung ? Bis heute habe ich immer noch keine Blutung und habe noch Ziehen im Bauch. Was raten Sie mir?

Mit freundlichen Grüßen

Ella

Antwort vom 20.02.2006

Hallo, solange Sie keine Blutung bekommen, besteht auch noch Hoffnung auf eine intakte Schwangerschaft. Es ist zwar unerklärlich, aber manchmal sind die Messungen nicht so wie sie sein sollten und trotzdem in Ordnung. Zur Zeit können Sie nichts besseres machen, als abwarten und hoffen, dass es diesmal geklappt hat. Um so länger die Periode ausbleibt, desto wahrscheinlicher ist dies. Belasten Sie sich nicht durch den Gedanken an eine "Fehlgeburt". Nicht jedes befruchtete Ei nistet sich ein. Dies ist bei einer normal entstandenen Schwangerschaft nicht anders , als durch ICSI. Ca. 30% aller befruchteten Eier gehen mit der nächsten Periodenblutung wieder ab. Meistens wissen die Frauen nicht, dass ein Ei befruchtet wurde. Von einer Fehlgeburt würde ich erst reden, wenn ein bereits eingenistetes Ei wieder abgeht. An den Hormonwerten ist dies zu erkennen, wenn der HCG-Wert gegenüber der vorangegangenen Untersuchung abgefallen ist. Ich würde Ihnen jedoch nicht raten nun dauernd messen zu lassen, weil dies mehr verunsichert als Klarheit bringt.
Ich drück Ihnen die Daumen, dass es geklappt hat, Monika

26
Kommentare zu "HCG-Wert nach ICSI zu niedrig"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: