Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"was ist ein Schleimpfropf?"

Anonym

Frage vom 21.02.2006

hallo müßte mich jetzt eigendlich schämen wollt fragen was ein schleimpfropf ist ...hab leider noch nie gehört hab zwar schon eine tochter und bin in der 40ssw und habe in 2 tagen et.und noch was habe gehört das es wehncocktails gibt sind die nun zu empfehlen ???wen ja wie werden sie den hergestelt und was muß ich beachten???? danke schon einmal im voraus grüße stephanie

Antwort vom 22.02.2006

Hallo, Sie müssen sich gar nicht schämen. So was dolles ist der Schleimpfropf nicht, dass Sie unbedingt davon wisssen müssen. Es ist einfach Schleim, der im Muttermund sitzt. Er löst sich oft bevor die Geburt richtig losgeht und sieht ein bischen schleimig/blutig aus. Manche Frauen merken gar nicht, dass er abgeht, was auch nicht weiter tragisch ist, weil sich daraus nicht herleiten lässt, ob es nun bald losgeht oder nicht und außerdem hat es keinerlei Konsequenz, ob er nun bemerkt wird oder nicht. Der Wehencocktail ist nur empfehlen, wenn ein echter Grund vorliegt, dass nachgeholfen werden muss und er sollte auch nicht ohne Kontrolle und eine gewisse Menge an "Überwachung" angewendet werden. Wenn Sie in unserer Suchmaschine den Begriff "Wehencocktail" eingeben, finden Sie bestimmt schon zahlreiche Beiträge dazu. Sie können sich auch mit Ihrer Hebamme in Verbindung setzen, die Ihnen sagen kann, ob er in Ihrer speziellen Situation zu empfehlen ist. Meistens ist es besser zu warten bis die geburt von alleine losgeht.
Alles Gute, Monika

29
Kommentare zu "was ist ein Schleimpfropf?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: