Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"massiver Temperaturanstieg - schwanger?"

Anonym

Frage vom 21.02.2006

Liebes Hebammenteam,
ich messe seit 3 Monaten morgens um die gleiche Zeit meine Temperatur. Eigentlich wollte ich damit aussetzen weil ich letzten Monat (dies ist mein 9. Uebungszyklus) sehr enttaeuscht war, dass es nicht geklappt hab. Nun ist mir alles relativ "egal" aber eins habe ich jedoch bemerkt: In den letzten Zyklen ist meine Temperatur nie ueber 36.4 Grad gestiegen, nicht einmal bei einer Erkaeltung (vor dem ES).
Hier ein Vergleich, vielleicht koennen Sie sich das einmal ansehen?
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=64072&user_id=504241


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=70106&user_id=504241

Dazu kommen seit 2 Tagen starke Menstruationskraempfe obwohl meine Periode erst am 1. Maerz einsetzen sollte. Natuerlich ist die Frage "bin ich schwanger" jetzt etwas albern und kann natuerlich von Ihnen nicht konkret beantwortet werden allerdings kenne ich meinen Koerper mittlerweile sehr gut und einen solchen Anstieg der Temperatur hatte ich ja noch nie.
Haben Sie Erfahrungen in dieser Hinsicht?
Dank fuer Ihre Antworten

Anonym

Antwort vom 22.02.2006

Hallo, leider gelingt es mir nicht, Ihre Temp.kurven(?)anzuschauen, da ich keine Zugangsberechtigung habe. Aber anscheinend hatten Sie eine höhere Temp. als sonst?! Wenn diese hoch bleibt, Sie Ihre Periode nicht bekommen,...könnten sie schwanger sein...Stellen Sie doch nochmal Ihre Frage und beschreiben Sie, wie die Kurve denn aussieht.Danke.Barbara

19
Kommentare zu "massiver Temperaturanstieg - schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: