Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wie lange kann ich mit einer Ausschabung warten?"

Anonym

Frage vom 21.02.2006

Hallo liebes Hebammenteam, leider hat sich bei mir gestern der Verdacht auf ein Windei bestätigt.. Ich habe auch schon seit 3 Tagen leichte Blutungen. Übermorgen soll ich zur erneuten US-Kontrolle und falls sich bis dahin nichts getan hat, soll ich über eine Ausschabung nachdenken. Ich möchte aber lieber die natürliche Blutung abwarten, da es sich lt. meiner FÄ sowieso nur um eine sehr kleine Fruchthülle handelt und sie eigentlich auch damit rechnet, dass das mein Körper von selbst regelt.. Wie lange kann ich mit einer Ausschabung warten bzw. bis wann müsste die natürliche Blutung einsetzen? Oder gibt es bei längerem Warten evtl. Risiken? Vielen Dank für Eure Hilfe , Susanne

Anonym

Antwort vom 22.02.2006

Hallo! Da Sie schon leichte Blutungen haben, ist eigentlich zu erwarten, daß die Schwangerschaft schon beginnt abzugehen. Theoretisch kann man sogar einige Wochen ohne Risiko abwarten. Das finden viele Frauen aber psychisch häufig sehr belastend. Eine Ausschabung kann auch notwendig werden, wenn Sie nun über eine längere Zeit hin (10-14 Tage) anhaltende Blutungen haben, oder "nach Ihrem Empfinden zu starke", schmerzhafte Blutungen bekommen. So eine Abbruchblutung ist wie eine sehr starke Periodenblutung. Wenn es Ihnen während der Blutung doch zu große Sorgen macht oder Sie schwächt, können Sie immer noch zu jeder Zeit in ein Krankenhaus fahren um eine Ausschabung machen zu lassen. Da auch Ihre Ärztin hinter Ihrem Wunsch steht, die Schwangerschaft natürlich abbluten zu lassen, dürfen Sie sich das ruhig trauen. Viele Frauen können den Abschiedsprozeß besser verarbeiten, wenn Ihr Körper es selbst reguliert und sie in Ihren eigenen 4 Wänden sein dürfen. Für andere Frauen ist der medizinische Weg akzeptabler. Wenn Sie den natürlichen Gang abwarten möchten, spricht nichts dagegen. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Zuversicht. Herzliche Grüße, Ina

13
Kommentare zu "Wie lange kann ich mit einer Ausschabung warten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: