Themenbereich: Schlafen

"Soll ich mein Kind nachmittags zum Stillen wecken?"

Anonym

Frage vom 21.02.2006

Hallo, meine Tochter (12 Wochen) wird zur Zeit noch voll gestillt und hat deshalb nachts einen Rythmus von zwei bzw. drei Stunden. Zwischendrin ist sie aber dann oftmals putzmunter und will beschäftigt werden. An Schlaf ist bei ihren Geräuschen ohnehin nicht zu denken, da sie neben meinem Bett in ihrem Bettchen schläft. Am Nachmittag schläft sie oft 4-5 Stunden am Stück. Meine Frage nun, soll ich sie nachmittags eher wecken, damit sie nachts etwas mehr schläft oder ist das eher sinnlos. Ändert sich das vielleicht, wenn sie dann nicht mehr gestillt wird. Ich weiss auch nicht ob das normal ist, das sie kleine Augenringe hat. Wenn sie munter ist, hat sie meist sehr gute Laune, so das ich nie weiss ob sie zuwenig Schlaf hat. Vielen Dank für Ihre Antwort

Anonym

Antwort vom 22.02.2006

Hallo, dass Kinder am Nachmittag eine lange Schlafphase haben ist ganz normal und meist lassen die Kinder sich nicht wecken. Allerdings sollten die Kinder dann am Abend eine längere Wachphase haben, damit sie in der Nacht schlafen. Wenn sie von 13-18 schläft , dann um 20 Uhr schon wieder schläft, kann es sein, dass sie in der Nacht ausgeschlafen hat, deswegen empfehle ich sie bis ca 21-22Uhr wach zu halten. Evtl baden Sie sie um 21.30 noch und stillen sie dannach, dass sie richtig müde ist und in der Nacht schläft.
Dass sie in der Nacht zum Essen wach wird, wird sich auch nicht ändern, wenn Sie nicht mehr stillen, und das Wachsein nach dem Stillen hat ja nichts mit Hunger zu tun und wird sich durchs Zufüttern sicherlich nicht ändern.
Vermutlich hat sie einen verdrehten Schlaf-Wachrythmus und Sie müssen durch wachhalten versuchen, diesen langsam umzustellen.

14
Kommentare zu "Soll ich mein Kind nachmittags zum Stillen wecken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: