Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie bekommen ich mein Kind nachts satt?"

Anonym

Frage vom 23.02.2006

Hallo!

Meine Tochter ist drei Monate alt und war schon bei ihrer Geburt mit 4650g und 56cm ein Schwergewicht. Nun wiegt sie mittlerweile knapp 9kg, was laut Arzt aber bei einer Größe von 65cm im Normbereich liegt. Da ich nicht stillen konnte, hab ich sie mit ca. 5 Wochen auf Milumil1 umgestellt, da sie von der Pre-Milch nie satt wurde. Ab dem Zeitpunkt hat sie nachts auch durchgeschlafen. Nun wacht sie allerdings seit einer Woche nachts alle zwei Std. auf und gebärdet sich, als hätte ich sie seit drei Wochen fasten lassen. Daher denke ich, dass sie schon wieder nicht mehr richtig satt wird und deshalb ihren Tagesrythmus nun auch nachts umsetzt. Das ist jedoch weder für sie, noch für mich wirklich erholsam. Deshalb die Frage: Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie ich sie nachts satt bekomm, damit sie wieder durchschlafen kann? Das Milumil 2 in dem Alter nicht geeignet ist, hab ich bereits gelesen. Bestünde denn die Möglichkeit, dass ich ihr abends dünn Grieß oder ähnliches geben könnte? Oder muss ich momentan einfach die Zähne zusammen beißen und bis zum 5. Monat warten?

Anonym

Antwort vom 23.02.2006

Hallo, leider ist auch ein Grieß, wie auch Folgemilch 2 nicht für Kinder in diesem Alter geeignet.
Vielleicht hat Ihre Tochter zur Zeit einen Wachstumsschub und braucht deswegen mehr Nahrung, vielleicht kommen die ersten Zähne und sie wacht auf, weil sie Trost sucht und das Saugen gegen die Schmerzen hilft.
Manchmal hilft es die Kinder zu sich mit ins Bett zu nehmen, durch den Körperkontakt schlafen sie oft besser.

18
Kommentare zu "wie bekommen ich mein Kind nachts satt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: