Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Kann das Kind früher geholt werden?"

Anonym

Frage vom 24.02.2006

Hallo,
das ist meine 1. Schwangerschaft und ich bin 20 Jahre alt und habe keine Hilfe da ich selber von meinen Eltern adoptiert worden bin. Bin heute genau 36 +2 kriege viel gerumpel im Bauch mit, also meine Bewegungen vom Kind oft wird es ganz schön hart aber ohne Rückenschmerzen oder so nur ab und an mal ein ziehen bis in die Scheide runter als ob das vom Kind kommt. Würde gerne so schnell wie es geht entbinden da der vater (leben zusammen ) ab 1 woche vorm ET im Kosovo ist (Soldat) Ärztin sagte soweit alles i.O. Gewicht über 2500 g und Geburtskanal(glaube das heisst so) 2,67cm ... trinke schon Himbeerblättertee was kan ich noch machen bitte helft mir die Grosseltern sind um den Geburtstermin vor und nachher auch nicht da wäre total alleine wirklich....BItte um Antwort danke

Anonym

Antwort vom 24.02.2006

Hallo, am Gebärmutterhals hat sich schon was getan, das ist schon mal sehr günstig. Eine gute Mischung aus Aktivität und Entspannung kann Erfolg bringen. D.h., einen langen Spaziergang machen oder schwimmen gehen, und in die Badewanne liegen mit Lavendel oder lange schön warm duschen. Liebevoll zueinander sein; wenn Sie noch Spaß daran haben, dürfen Sie gerne
mit Ihrem Partner schlafen(im Sperma ist "Wehenmittel" drin), aber auch viel küssen, massiert werden,usw. macht Wehen...Machen Sie es sich einfach schön gemütlich zusammen. Alles Gute! Barbara

20
Kommentare zu "Kann das Kind früher geholt werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: