Themenbereich: Schwangerschaftstest

"lohnt sich ein Test?"

Anonym

Frage vom 28.02.2006

Ich habe am 29.01. meine letzte Periode gehabt. Der Eisprung wurde am 9.02. abends durch Predalon 5000 E ausgelöst. Eine Stimulation fand diesmal nicht statt. Am 11.02. wurde eine Insemination vorgenommen (ich befinde mich seit 1,5 Jahren mit Unterbrechung in einer Kinderwunschbehandlung). Am 16.02. wurde erneut Predalon 5000 E gespritzt. Am 19.02 hatte ich eine kurze Schmierblutung. Seit letztem Donnerstag, den 23.02., habe ich Schmierblutungen dergestalt, daß nach dem Urinlassen im Klopapier etwas braunes Blut und manchmal auch ein bißchen Schleimhaut zu sehen ist. Zwischendurch ist das Papier aber auch mal sauber. SS-Anzeichen habe ich nicht. In der linken Leistengegend zieht es zwischendurch leicht. Lohnt es sich einen SS-Test zu machen oder ist es unwahrscheinlich, daß ich schwanger sein kann. Vielen Dank.

Anonym

Antwort vom 28.02.2006

Hallo, wenn Sie nicht wissen, ob es geklappt hat oder nicht, dann warten Sie doch noch eine Woche, hören & fühlen Sie gut in sich hinein, manche Schwangere fühlt sich einfach anders als sonst; wenn Sie dann immernoch zweifeln, können Sie einen Test machen. Im Moment kann beides der Fall sein- schwanger wie nicht schwanger... Alles Gute!Barbara

24
Kommentare zu "lohnt sich ein Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: