Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"ist die Schwangerschaft gefährdet?"

Anonym

Frage vom 28.02.2006

Hallo liebes Hebammenteam, meine letzte Periode war am 31.12.2005 (1. Tag)! Am 16. Februar habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv war! Am Tag darauf war ich bei meinem FA der auch einen Urintest gemacht hat (ebenfalls positiv)! Am 20. Feb. hatte ich dann einen Termin zum vaginalen Ultraschall! Leider konnte mein FA nur erkennen, daß die Gebärmutter bereits vergrößert ist, aber kein Embryo war zu sehen! Meine Zykluslänge schwankt zwischen 30 bis 35 Tagen! Ist es normal, daß noch nichts zu sehen war, oder kann es sein, daß ich einen Abgang hatte? Würde ich merken, wenn ich es verloren hätte? Ich habe keine Schmerzen, nur meine Brustwarzen sind irgendwie größer und empfindlicher und mein Bauch zieht ab und zu gaaaanz leicht. Sind das jetzt schlechte Zeichen? Ich hab solche Angst, daß ich es verloren haben könnte, da wir seit 2 Jahren versuchen ein kind zu bekommen und es hat nie geklappt! Den nächsten Termin hat mir mein FA für den 6. März gegeben, aber ich halte diese Ungewissheit nicht mehr aus. Ich bin total am Ende!

Anonym

Antwort vom 28.02.2006

Hallo, da Sie sowieso keinen so strikt regelmäßigen Zyklus haben, könnte es sein, dass dieses Mal der Eisprung besonders spät war, dass deswegen der Arzt auf dem US noch nichts erkennen konnte, weil sich das Kindchen zudem noch etwas versteckt hatte(kommt alles vor!). Wenn Sie seit dem 31.12. keinerlei Blutung hatten, auch keine Schmierblutung, ist eine schon gewesene Fehlgeburt eher unwahrscheinlich. Wie die Chancen stehen, kann ich schlecht einschätzen, aber bisher ist noch alles offen!!!Ich wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute!Barbara

14
Kommentare zu "ist die Schwangerschaft gefährdet?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: