Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schmerzen durch GV?"

Anonym

Frage vom 28.02.2006

Hallo Liebes Hebammenteam.
Ich hatte am 16.02.06 eine Fehlgeburt mit Ausschabung im Spital. Abgesehen vom psychischen Schock verlief alles sehr gut. Die Blutungen haben inzwischen auch aufgehört.
Ich habe jedoch seit gestern wieder ein Stechen im Unterleib. Dies beunruhigt mich sehr. Ich hatte am Wochenende auch GV mit meinem Freund ohne zu verhüten. Wir wünschen uns sehnlichst ein Kind und daher haben wir uns auch dazu entschieden, nicht zu verhüten und es meinem Körper zu überlassen, wann dieser wieder für eine Schwangerschaft bereit ist. Woher könnte dieser Schmerz kommen? Kann das von dem GV her kommen?
Wir wollen nächste Woche in die Skiferien - ist das ein Problem?
Besten Dank für Ihre Hilfe

Antwort vom 28.02.2006

Der Eingriff liegt ja erst ein paar Tage zurück und die Schmerzen hängen vermutl. noch damit und mit der Wundheilung zusammen. Ein Zusammenhang oder gar ein Schaden durch den GV ist unwahrscheinlich. Um Ihren Körper bei der Genesung und beim Heilen der Wunden zu unterstützen, können Sie Frauenmatel- und Himbeerblättertee trinken und Ihrem Essen Leinsamen zufügen, der die Schleimhautfunktion unterstützt. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

14
Kommentare zu "Schmerzen durch GV?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: