Themenbereich: Schlafen

"Schläft mein Kind zuviel?"

Anonym

Frage vom 02.03.2006

Hallo,
mein Kind ist jetzt 13 Wochen alt und ich glaube er schläft zu viel. Am Morgen wird er so gegen 9:30 müde und ich lege Ihn dann hin, meistens gehen wir mit dem Kinderwagen raus. Nach ca. 3 Stunden wacht er dann auf und ist munter, er wird dann gestillt und und nach zwei Stunden ist er wieder müde, so dass ich Ihn um 15 Uhr wieder hinlege, bis ca. 17:30 oder 18 Uhr. Er wacht aber dazwischen auch mal auf, schläft aber meistens wieder ein. So gegen 18:15 stille ich wieder und wenn er gegen 21 Uhr ins Bett gebracht wird, stille ich nochmal. Gegen 03:30 wacht er auf, will nur was zu essen und schläft dann sofort wieder ein, bis ca. 07:30 Uhr. Jetzt meine Frage, sind das zu viele Stunden? Es sind ca. 15,5 bis 16 Stunden insgesamt. Ich legen meinen Sohn immer zur gleichen Zeit ins Bett und immer wach, also er schläft alleine ein. Wie viel schlafen denn Kinder mit 4 Monaten. Wird das automatisch weniger oder soll ich ihn wecken. Wenn er tagsüber nicht so viel schlafen würde, heißt dass er dann durchschlafen wird. Aber er ist am Tag dann immer so müde, reibt sich die Augen. Ich fahre mit dem Rythmus eigentlich ganz gut, nur denke ich vielleicht würde er bis um 08: 00 Uhr am Morgen schlafen, wenn er am Tag ein Stunde weniger schläft.
Ist es außerdem sinnvoll ihm vor dem Schlafen gehen nochmal zu stillen, auch wenn der Abstand nur ca. 2,5 Stunden sind? Oder soll ich Ihn um 21 Uhr einfach hinlegen und so gegen 22 Uhr wecken und stillen? Unser Abstand am Tag sind immer 4Stunden. Danke für Ihren Rat.

Antwort vom 02.03.2006

Hallo!Es ist sehr ungewöhnlich, daß eine Mutter hier besorgt darüber ist, daß Ihr Kind zu viel schläft. Ich kann Ihnen nur raten: lassen Sie alles so wie es ist. Ein Kind von 4 Monaten schläft im Schnitt 15 St.Ihr Sohn ist halt eine kleine Schnarchnase und schläft gerne etwas länger(im Winter auch nicht so dumm). Er meldet sich zu den Mahlteiten und hat seine Wachphasen. Es ist also alles so wie es sein sollte. Ihr Sohn hat seinen eigenen Rhythmus gefunden und je mehr Sie daran herummanipulieren werden, desto eher wird es Schlafprobleme geben. Nur für eine halbe Stunde morgens würde ich auf keinen Fall etwas ändern. Das wird sich irgendwann von alleine ergeben. Für einen 4 Monate alten Säugling ist es nicht ungewöhnlich , wenn er nachts noch eine Mahlzeit bekommt. Herzlichen Glückwunsch zu diesem ausgeglichenen Kind und weiter alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Schläft mein Kind zuviel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: