Themenbereich: Abstillen

"wie stelle ich auf Flaschennahrung um?"

Anonym

Frage vom 04.03.2006

Hallo meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt. Sie bekommt , Mittags, Nachmittags und Abends Brei. Nur noch Nachts und Morgens wird sie gestillt. Ich möchte jetzt gerne Abstillen. Wie kann ich das machen? Muss ich sie langsam an die Flaschennahrung gewöhnen? Habe die Befürchtung das sie von der Flaschennahrung Verstopfung bekommt, kann man da vorbeugen?
Vielen Dank für die Antwort.

Antwort vom 04.03.2006

Hallo! Wenn Sie jetzt ganz abstillen möchten, sollten Sie die beiden Mahlzeiten nacheinander durch Flaschenmahlzeiten ersetzen. Es kann nur sein, daß Ihre Tochter die Flasche verweigert, was bei vollgestillten Kindern öfter mal vorkommt. Bieten Sie Ihr immer erst eine Flasche an. Am Anfang müssen sie vielleicht noch öfter danach stillen. Entweder Sie sind dann hartnäckig und lassen die Brust konsequent weg oder Sie lassen Ihrer Tochter noch Zeit.
Um Verstopfungen vorzubeugen(was nicht vorkommen muß),sollten Sie Ihre Tochter daran gewöhnen, Wasser aus einem Ventilbecher zu den Breimahlzeiten zu trinken. Wenn Sie Fertiggläschen füttern, so sollten Sie auch diesen ca.1 Tl. Raps-oder Sonnenblumenöl und pürierten Apfel beimengen.
Sollten trotzdem Verstopfungen auftreten, versuchen Sie es mit einem Miniklistier aus der Apotheke oder einem Kümmelzäpfchen.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

19
Kommentare zu "wie stelle ich auf Flaschennahrung um?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: