Themenbereich: Abstillen

"wie gehe ich beim Abstillen vor?"

Anonym

Frage vom 06.03.2006

Hallo liebes Hebammen-Team,
ich möchte nach 7 Wochen abstillen. Ich nehme jetzt seit Freitag Phytolacca D2 und trinke Salbei- und Pfefferminztee. Und mache Quarkwickel und Kohlumschläge.Jetzt ist meine Frage ab wann ich ausstreichen muß, wenn die Brust hart ist oder auch wenn SIe nach 3-4 Stunden noch weich ist? WIe erkenne ich einen Milchstau oder Brustendzündung? WIe lange muß ich die Tabletten nehmen? Und wieviel Salbeiteebeutel kommen auf ein 2 Liter Gefäß? Unser e kleine nimmt ohne Probleme die Pre-Nahrung von Milupa ist dise ok? VIele Fragen ich weiß danke für Eure Antwort.

Anonym

Antwort vom 06.03.2006

Hallo, die Brust müssen Sie ausstreichen( oder pumpen), wenn es feste Stellen oder Knoten gibt, solange die Brust weich bleibt, brauchen Sie nicht ausstreichen.
Die Tabletten nehmen Sie solange, bis die Brust weich bleibt und Sie keine Wickel mehr machen müssen.
Laut Hersteller wird pro Tasse (200ml) 1 Beutel Tee empfohlen, wobei mir Kräutertee so zu stark schmeckt. Probieren Sie aus, wie er Ihnen gut schmeckt.
Bei einem Milchstau oder Brustentzündung rötet sich die gestaute Stelle, es gibt Knoten oder verhärtete Stellen( manchmal ist auch die ganze Brust gerötet und verhärtet). Die Brust ist schmerzhaft und berührungsempfindlich. Oft klagen die Frauen über Grippesymptome, wie Glieder- und Kopfschmerzen und Zerschlagenheit.
Die Milch von Milupa ist gut verträglich und kann gefüttert werden.

23
Kommentare zu "wie gehe ich beim Abstillen vor?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: