Themenbereich: Gesundheit

"Wie äußert sich Toxoplasmose?"

Anonym

Frage vom 08.03.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin in der 8. SSW und leide unter Übelkeit und Müdigkeit, was ja völlig normal ist. Allerdings kommt jetzt seit zwei Tagen ein starkes Schwindelgefühl dazu. Ist das auch normal? Auch vor der Schwangerschaft hatte ich wegen eines zu niedrigen Blutdrucks oft Probleme mit Schwindelgefühlen.
Davon unabhängig möchte ich gerne wissen, ob/wie sich eine Toxoplasmoseinfektion äußert. Ist ein Durchfall schon Grund zur Sorge? Vielen Dank für Ihre Antwort!

Anonym

Antwort vom 08.03.2006

Hallo, eine Toxoplasmoseinfektion äußert sich- wenn überhaupt- mit leichten Grippesymptomen: Gliederschmerzen, etwas schlapp/müde sein, evtl.Kopfschmerzen.
Durchfall ist kein typisches Symptom.
Schwindel ist meistens die Begleiterscheinung von einem niedrigen Blutdruck, der wiederum normal ist in der Schwangerschaft. Um Ihren Kreislauf anzukurbeln, empfiehlt es sich, schon morgens lauwarm/kalt zu duschen. Am besten aufsteigend, langsam von unten nach oben(auch schon allein bis zu den Waden ist sehr anregend).Die Räume, in denen Sie sich aufhalten, immerwieder Stoß-lüften; auch mal über Tag kaltes Wasser von den Handgelenken an der Innenseite über die Pulsadern bis zum Ellenbogen laufen lassen. Es gibt einen sehr guten Schwangerschaftstee, der in verschiedener Hinsicht unterstützend und vorbeugend wirkt: eine Teemischung aus Brennesselkraut, Frauenmantel,Johanniskraut, Melisse, Schafgarbenkraut, Zinnkraut und Himbeerblätter. Außerdem hilft Bewegung an der frischen Luft!Alles Gute,Barbara

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

26
Kommentare zu "Wie äußert sich Toxoplasmose?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: