Themenbereich: Geburt allgemein

"was kann ich tun, damit die Wehen bleiben?"

Anonym

Frage vom 13.03.2006

Hallo,
ich habe morgen meinen et und hatte jetzt 3 Nächte lang hintereinander Wehen (bin von jeder Wehe wach geworden, gestern alle 20 Min, diese Nacht ab 2 Uhr z.T. alle 10 Minuten). Morgens geg. 8/9 verschwinden sie plötzlich wieder als sei nichts gewesen. Ist das normal??? Ich dachte, sie würden stärker werden und in immer kürzeren Abständen auftreten...!? Die Nächte machen mich ganz schön fertig...dabei habe ich noch alles vor mir. Kann ich morgens irgendetwas tun, dass die Wehen wieder einsetzen bzw gar nicht erst aufhören?
Würde mich sehr über einen Rat freuen. Herzlichen Dank im voraus!
Veni

Anonym

Antwort vom 13.03.2006

Hallo! Diese Vorwehen sind ganz typisch und leider "immer" nachts. Sie müssen, können und sollten daran nichts tun,.... außer sich über Tag genug aus zu ruhen. Die Vorwehen haben die Aufgabe den Muttermund geburtsbereiter zu machen, vielleicht ihn schon ein wenig zu öffnen und das Kind in die richtige Startposition zu bringen. Probieren Sie mit einer bequemen Liegeposition, mit warmen duschen oder einer angenehm warmen Wärmflasche sich zu entspannen. Wenn die Wehen wieder nachlassen müssen Sie unbedingt probieren zu ruhen und sich abzulenken. Auch wenn Sie nicht mehr so lange, sehr tief schlafen, ist die Entspannung doch wichtig und ausreichend. Ihr Körper arbeitet schon prima. Alles Gute für die Geburt und herzliche Grüße, Ina

19
Kommentare zu "was kann ich tun, damit die Wehen bleiben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: