Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Was bedeutet das Ergebnis beim Doppler?"

Anonym

Frage vom 14.03.2006

Ich bin in der 28. SSW und war heute zur Doppleruntersuchung (wg eines Verdachtes einer Infektion, der sich nicht bestätigt hat). Im Bericht steht "Fruchtwasserindex 10,7 cm (größter Durchmesser 4,2 cm)- FW Menge im unteren Normbereich und weiter "fetaler Doppler o.B. maternale Perfusion rechts (gegenseitig der Placenta) eingeschränkt, kein sonogr. Hinweis auf fetale Anämie".
Die Ärztin meinte, dass das kein Grund zur Sorge sei, ggf je nach Verlauf eine weitere Doppleruntersuchung. Sehen Sie das ähnlich bzw. woran würde ich erkennen, ob etwas nicht mehr in Ordnung ist? Danke für Ihre Antwort.

Antwort vom 15.03.2006

Wie Ihre Ärztin Ihnen schon sagte, sind das unauffällige Befunde, die keinen Anlass zur Besorgnis geben. Wenn Sie Details genauer erklärt haben möchten, dann können Sie bestimmt noch mal einen Termin haben, an dem die FÄ die Befunde genau mit Ihnen durch gehen kann. So wie ich das verstehe, ist sie weitere Dopplersonografie nur angezeigt, wenn sich im weiteren Verlauf irgenwelche Auffälligkeiten ergeben, im Moment besteht dazu keine Notwendigkeit. Alles Gute!

21
Kommentare zu "Was bedeutet das Ergebnis beim Doppler?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: