Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Was heißt schonen, was heißt Ruhe?"

Anonym

Frage vom 15.03.2006

Sehr geehrte Hebamme,
eine ähnliche Frage wurde schon gestelllt, aber doch nicht genau. Ich habe in der 25.SW eine Cervix - verkürzung um 3,4 cm. Der Gynäkologe tat ganz wichtig und redete von Schonung. Auf Nachfragen sollte ich mir Hilfe im Haushalt organisieren und mein erstes Kind verschicken. Die Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs relativierte etwas und meinte regelmäßige Ruhe wäre ausreichend. DEr Kopf des Kindes ist sehr tief, war sonografisch nicht mehr messbar. Ursache ist wohl eine Infektion. Die Kultur liegt aber erst in 5 tagen vor. Ich habe rasch ein Gefühl des Drucks nach unten. Jetzt bin ich verunsichert- was heisst schonen, was ruhe. Muss ich liegen? Darf ich noch in den Urlaub ? Muss ich liegen oder sitzen ? SChwimmen, Fahrradfahren - ist das langsam in Ordnung ? Was kann ich unterstützend tun ? Drohen Komplikationen ? Vielen Dank für ihre Mühe im voraus !

Anonym

Antwort vom 15.03.2006

Hallo, wenn es eine Infektion zu sein scheint, ist erstmal wichtig, dass die behandelt wird(evtl. mit Antibiotika). Schonen heißt in erster Linie: keine großen Einkäufe mehr machen und schleppen; den Haushalt weitestgehend ruhen lassen(nicht staubsaugen und wischen, kann Ihr Mann/Freundin/Haushaltshilfe übernehmen oder später gemacht werden). Ihr Kind möglichst nicht tragen/heben. Mehrmals am Tag auch sitzen/liegen und nichts tun. Schlußendlich fühlen Sie selber am besten, wo Ihre Grenzen liegen, was Sie anstrengt, was Sie sehr anstrengt, wie Sie sich schonen können! Z.B., Situationen eher meiden, die den Druck nach unten verstärken. Ich denke, dass Sie nach der erfolgreichen Behandlung der Infektion auch wieder mehr belastbar sind! Sprechen Sie sich vor Ort mit Ihrer (Geburtsvorbereitungs-) Hebamme ab, die kann auch zum Urlaub Tipps geben, sagen, ob sie den bedenkenlos antreten können oder nicht.Alles Gute!Barbara

22
Kommentare zu "Was heißt schonen, was heißt Ruhe?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: