Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwangerschaft nach Endometriosebehandlung?"

Anonym

Frage vom 18.03.2006

Hallo, ich bekam im November eine Bauchspiegelung. DAbei wurde mir meine Endometriose entfernt. Als Behandlung bekam ich Hormonspritzen, die eine künstliche Sterilisation hervorriefen. Im Dezember hatte ich, trotz dieser Spritzen meine Periode. Seitdem ist damit Schluß. Am 9. Januar bekam ich meine letzte Spritze. Meine Periode ist nicht mehr gekommen. seit ungefähr guten 2 Wochen kämpfe ich mit Übelkeit und Schwindel. Kann es sein, dass bereits eine Schwangerschaft besteht? Wenn ja, ab wann ist es sinnvoll einen Test vorzunehmen?
Danke.
schmusebär

Antwort vom 20.03.2006

Es ist schon möglich, dass Sie schwanger sind, eine Periodenbltg. hatten Sie ja auch. Sie können einen Test machen und / oder zu Ihrer FÄ gehen, durch die Hormonbehandlung ist ja der Zyklus schon durcheinander gekommen, so dass der Test allein vielleicht nicht viel aussagt. Alles Gute!

19
Kommentare zu "Schwangerschaft nach Endometriosebehandlung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: