Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"muss ich 6 Monate warten?"

Anonym

Frage vom 18.03.2006

Hallo,
nach der Auschabung eines Windeis in der 8. SSW am 30.12.2005 ist mein HCG-Wert jetzt noch auf 12 (vor 4 Wochen auf 18). Lt. Aussage meines FA liegt das wohl noch an übrigen Geweberesten. Er empfiehlt mir zu warten bis der Wert von alleine auf null geht, da die Chancen bei einer weiteren Auschabung auch nur bei 70% liegen. Sobald der HCG-Wert null erreicht hat, soll ich noch 6 Monate mit einer weiteren Schwangerschaft warten um auszuschliessen, das der Wert wieder ansteigt, es sich also um "böses" Gewebe handelt. Da ich mich aber inzwischen wieder körperlich und seelisch reif für eine Schwangerschaft fühle, erscheint mir dieses halbe Jahr sehr lang, ich möchte aber natürlich auch kein Risiko eingehen. Sind Ihnen ähnliche Fälle bekannt und was raten Sie mir? Vielen Dank.

Anonym

Antwort vom 20.03.2006

Hallo, ein halbes Jahr scheint mir auch sehr lang, mir ist eine Wartezeit von mindestens 3 Monaten bekannt, nachdem der HCG-Wert auf null abgesunken ist. Eine Wartezeit einzuhalten, bevor Sie es nach dem Nullwert wieder darauf anlegen, schwanger zu werden, ist sicherlich sehr sinnvoll! Über die genaue Länge der Wartezeit bestehen wohl unterschiedliche Meinungen. Ich würde Ihnen empfehlen, 3-4 Monate nach dem Null noch ernsthaft zu verhüten- dann lassen Sie nochmals einen HCG bestimmen, ist der weiterhin null, können Sie- je nachdem wie schnell Sie das andere Mal schwanger waren- nicht mehr verhüten. Alles Gute!Barbara

23
Kommentare zu "muss ich 6 Monate warten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: