Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"was muss zu sehen sein im US?"

Anonym

Frage vom 20.03.2006

Hatte am 30.1.-die Regel.Im Dezember setzte ich die Pille nach 10 J Einnahme ab.Inwieweit, sich bis dato ein regelm.Zyklus eingestellt hat, weiß ich nicht.
Ich führte Anfang März 1 Frühtest durch, der eindeutig pos.war- danach einen normalen Test, der nur leicht pos.anzeigte.

Vorige WO war ich beim Arzt.
Er sah eine 7mm Fruchthöhle (allerdings leer) und der Ultraschall rechnete nun 5W3T aus.Diese WO muss ich wieder kommen.
Nun meine Frage: würde dies dem entsprechen, was man zu diesem Zeitpunkt normalerweise sehen müsste?
Was für ein Unterschied im Ultraschall wäre diese WO wünschenswert?
Besteht Grund zur Sorge?
Der Arzt tat recht zuversichtlich....
Danke!

Antwort vom 20.03.2006

Die Berechnung passt zur letzten Periode, wobei man natürlich nicht sagen kann, wann der Eisprung war. Deshalb muss man nun abwarten bis ein zweiter, Vergleichsbefund da ist, um Wachstum/ Entwicklung beurteilen zu können. Wenn Sie schon einen Folgetermin haben, dann wissen Sie danach mehr. Im Moment beteht kein Anlass zur Sorge, wie Ihr FA Ihnen ja auch gesagt hat. Alles Gute weiterhin!

12
Kommentare zu "was muss zu sehen sein im US?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: