Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"was kann ich gegen Verstopfung tun?"

Anonym

Frage vom 21.03.2006

Liebes Hebammenteam.
Ich bin in der 17 ssw. Vor 1 Woche bekam ich eine Blutung, der Anlass konnte nicht festgestellt werden- wahrscheinlich ein Gefäß am Gebärmuttermund.
Seither habe ich schlimme Verstopfung, wahrscheinlich weil ich mich nicht mehr traue kräftig zu drücken. Was kann ich dagegen tun? Spaziergänge und Pflaumensaft helfen nicht. Ich trinke auch ausreichend Wasser. Kann ich mir einen Einlauf mit lauwarmen Wasser machen oder kann das Wehen hervorrufen? Bin ganz verzweifelt und freue mich auf Ihre Antwort.

Antwort vom 21.03.2006

Hallo! Sie können sich einen Einlauf machen, ohne sich Sorgen zu machen, daß Sie Wehen bekommen.Das wird von ganz anderen Faktoren verursacht. Sie sollten gelben!!! Leinsamen(im Reformhaus oder bei DM erhältlich) essen. Sie können ihn in Joghurt, Müsli oder ähnliches rühren(2-3 Eßl.pro Tag).
Sie müssen aber, wie Sie selber erwähnt haben, Ihren Kopf davon frei machen, daß Sie mit dem Druck beim Stuhlgang eine Blutung auslösen. Eine Blutung in den ersten Schwangerschaftswochen ist nicht so selten und hat meistens unerklärliche Gründe. Freuen Sie sich, daß es nichts ernstes ist und genießen Sie weiter Ihre Schwangerschaft. Alles Gute.

25
Kommentare zu "was kann ich gegen Verstopfung tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: