Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Muss ich Rennmäuse abschaffen?"

Anonym

Frage vom 21.03.2006

Hallo liebe Hebamme,

mein Freund und ich wollen in naher Zukunft eine Familie gründen. Meine Frage lautet nun, da wir im Besitz von zwei Rennmäusen sind (leben in ihrem Käfig im Wohnzimmer), müssen wir die Tiere bei einer evtl. Schwangerschaft abgeben? Meine Fast-Schwiegermama deutete so was an, dass Nagetiere eine Gefahr für das Ungeborene bedeuten können. Ich hänge wirklich sehr an den Tieren und es würde mir fast das Herz brechen, sie hergeben zu müssen.
Die zwei putzigen Mäuse sind, soweit ich das beurteilen kann, kerngesund und leben, wie gesagt, in ihrem Käfig und haben nur ab und zu Auslauf. Ich würde bei einer evtl. Schwangerschaft den Kontakt zu den Tieren aufs Minimalste beschränken (kein Käfig ausmisten etc.). Ich hoffe, Sie können mir helfen.

Vielen Dank im Voraus

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 22.03.2006

Hallo, wenn Ihre Tiere im Käfig wohnen und im Haus(ich nehme nicht an, dass die auch stundenlang nach draußen gehen und wieder zurückkommen?!)Auslauf haben, sehe ich keinen Grund, warum sie sie nicht behalten könnten! Das Ausmisten kann Ihr Freund übernehmen, das halte ich auch für eine gute Idee. Ratten können Krankheiten übertragen- da geht es aber um die Ratten, die draußen rumrennen und sich von allem ernähren, auf der Müllhalte ect. Haustiere können schonmal eifersüchtig werden, sich anders verhalten, als man gewohnt ist, weil sie sehr feinfühlig sind. Aber Sie werden Ihrem Kind im Bauch nichts antun können und wenn es geboren ist,passen Sie auch gut auf, bis die Rennmäuse das Baby "mögen"... "Hände waschen vor dem Essen" als Grundsatzhygiene, ansonsten gibt es nichts zu beachten. Alles Gute,Barbara

14
Kommentare zu "Muss ich Rennmäuse abschaffen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: